Super Team

 


4. Mai: Kampf um die Weltmeisterschaft gegen Wladimir Klitschko

IBF-und IBO-Schwergewichtsweltmeister und WBO-und WBA-Superchampion Wladimir Klitschko verteidigt am 4. Mai seine Titel gegen den Deutsch-Italiener Francesco Pianeta . Austragungsort des Weltmeisterschaftskampfes ist die SAP Arena in Mannheim. Francesco Pianeta wurde in Cosenza (Italien) geboren und zog mit sechs Jahren mit seinen Eltern nach Gelsenkirchen. Er ist 28 Jahre alt, ungeschlagen und mit 1,93m nur fünf Zentimeter kleiner als Klitschko. Rechtsausleger Pianeta war WBC-Junioren-Weltmeister und Schwergewichts-Europameister und besiegte in seiner 8-jährigen Profilaufbahn unter anderen Ex-WBC-Weltmeister Oliver McCall und den ehemaligen WM-Herausforderer Francois Botha. Seinen schwierigsten Kampf hatte Pianeta jedoch außerhalb des Rings: 2009 wurde bei ihm Krebs diagnostiziert, doch bereits nach einem Jahr stand Pianeta nach überstandener Krankheit wieder im Ring und feierte ein beeindruckendes Comeback. Pianeta ist die aktuelle Nummer 9 der WBO- und Nr. 12 der WBA- und IBO-Weltrangliste. Er hat einen Kampfrekord von 28 Siegen, 15 davon vorzeitig, bei einem Unentschieden.

 
Pianeta, Dzemski und Segerer - Ein starkes Trio!

Für den großen sportlichen Erfolg reicht nicht nur der Wille und die Kraft, dafür braucht man vor allem gute Trainer! Der in 29 Kämpfen ungeschlagene Profiboxer Francesco Pianeta weiß genau wie wichtig die Leistung im Training ist und deshalb ist er ganz stolz auf seine Trainer: Dirk Dzemski und Alfred Segerer.

 
Super Training in der "Sportschule Vitalis"

Das Jahr 2013 hat für Francesco Pianeta mit Training begonnen. Nach einigen Tagen Training bei seinen Boxtrainer Dirk Dzemski in Magdeburg fuhr Pianeta nach Bayern. In der Nähe von Neukirchen befindet sich die Sportschule Vitalis, Kraft- und Konditionstraining war angesagt.

"Ich war dort 10 Tage und muss sagen dass wir sehr hartes Training gemacht haben, aber es hat sehr viel Spaß gemacht mit Konditionstrainer Alfred Segerer und mit dem Fachmann für Krafttraining Sepp Maurer (Sportschule Vitalis) zu trainieren, wir hatten optimale Bedingungen und ich möchte mich bei dem Team von Hr. Maurer dafür bedanken " so der gelsenkirchener Boxer Francesco Pianeta.

 
T-KO Sieg in Runde 1 für Francesco

Im Schwergewichtskampf zwischen Francesco Pianeta und Nelson Dario Dominguez erwies sich die Nummer 8 der WBO-Weltrangliste Pianeta als Kurzarbeiter. Obwohl der Argentinier aggressiv in das Duell gestartet war, beherrschte der SES-Profi das Geschehen von Anfang an. Bereits nach 2:31 Minuten traf er seinen Kontrahenten so wirkungsvoll am Kopf, dass er in der Folge kampfunfähig war.

 
Die „Schweren Jungs“ kehren ins Magdeburger Maritim Hotel zurück

Im Maritim wird wie zuvor im Januar Francesco Pianeta (27-0-1 (14)) wieder mit von der Partie sein. Nachdem der 28-Jährige in Frankfurt (Oder) Boxlegende Oliver McCall in die Schranken gewiesen hatte und zuletzt in Mühlheim Francois Botha besiegte, marschiert kontinuierlich weiter in den Ranglisten nach vorn. Diesmal trifft er auf einen südamerikanischen Fighter. Nelson Dario Dominguez (14-1-1 (7)) wird Francesco Pianeta über 10 Runden herausfordern.

 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Next > End >>
Page 6 of 9